Lesung 7.12.2021, 18 Uhr: Der Clan Friedrichs des Großen: Ein König mit 13 Geschwistern

Wir konnten die Autorin Anna Eunike Röhrig dieses hervorragenden Buches für eine Lesung gewinnen. Sie wird uns am 7.12.2021 ab 18 Uhr aus ihrem Buch spannende Eindrücke über die Familie Friedrichs des Großen geben. Faszinierend berichtet sie über die nicht ganz einfachen Verhältnisse der Familie, die mit viel Ironie und Sarkasmus lebten. Das Buch ist so interessant geschrieben, dass man es nicht mehr aus der Hand legen mag. Wir treffen uns wie gewohnt über Zoom: Zoom-Meeting beitretenhttps://us06web.zoom.us/j/83700352580 Meeting-ID: 837 0035 […]

Weiterlesen

Exkursion in die Schorfheide: Friedrichswalde und Kloster Chorin

Am Samstag, den 25.09.2021 trafen sich 19 Mitglieder und Interessierte zur jährlichen Exkursion. Dieses Mal führte es uns in die Schorfheide, nach Friedrichswalde. Wir waren zu Besuch bei Frau Schulz und Herrn Ströbele im Holzschuhmachererlebniszentrum angekündigt. Frau Schulz erzählte uns von der Besiedlung des Ortes. 30 Siedlerfamilien aus der Pfalz und Hessen folgten 1748 dem Aufruf Friedrich des II., Brandenburg in dieser Region zu besiedeln. Als Nebenerwerb haben sich die Siedler der Holzschuhherstellung gewidmet. Heute hält der Heimatverein „Pfälzer Erbe“ […]

Weiterlesen

500 Dorfkirchen in der Mark drohen zu verfallen

Von den etwa 1600 Dorfkirchen in Brandenburg müssen rund 500 in den nächsten zehn Jahren instand gesetzt oder saniert werden, sonst droht ihnen der Verfall. Die Kosten dafür schätzt der Leiter des kirchlichen Bauamts der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Frank Röger, auf rund eine halbe Million Euro. „Je nach Größe der Kirche sind wir schnell bei 1,2 Millionen Euro und da sprechen wir nur über den Außenbereich“, so Röger gegenüber der MAZ. Allein eine Dachsanierung auf einem durchschnittlichen Kirchenschiff […]

Weiterlesen

Tag des Friedhofs 18./19.09.2021

Friedhöfe im Wandel der Zeiten Vor Tausenden von Jahren begann die Geschichte der Ruhestätten für Verstorbene Man nennt sie Kirchhof, Nekropole oder Gottesacker. Das sind die Plätze, auf denen Menschen ihre letzte Ruhe finden. Ob in einem Sarg oder in einer Urne, ob im eigenen Grab, auf einer anonymen Parzelle oder in der pompösen Familiengruft, auf den Friedhof führt der letzte Weg. Diese offiziellen Begräbnisstätten sind die gesetzlich bestimmten Plätze für die Toten. Den Lebenden dienen sie als Orte der […]

Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals 2021

Geheimnisvolle Ort und ihre Geschichte im Havelland Zum Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 öffneten viele historische Ort in Landkreis Havelland ihre Türen, u.a. konnte das Olympische Dorf in Elstal besichtigt werden. So manche Mauer birgt ihr Geheimnis, so manch hoher Zaun schützt vor Blicken und so manches Gebäude wirft im Vorübergehen die Frage auf, was sich dahinter wohl verbergen mag. Es gibt diese verlassenen Orte, hier sammelt sich der Staub der Jahre, nur selten finden sich frische […]

Weiterlesen

Zachow – Ein Ortsteil von Ketzin/Havel

Zachow und Gutenpaaren waren seit ihrer ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 1170 eigenständige Dörfer. Sie gehören mit zu den ältesten Siedlungen des Havellandes, die nach deutschem Recht und unmittelbar nach der Inbesitznahme der Burg Brandenburg 1157 gegründet wurden. Für Zachow ist eine Kirche nachgewiesen, von der aus die Einwohner von Parne (Gutenpaaren), Lodiz (im Lötzbruch gelegen, heute untergegangen) und Werder (früher wohl Albrechtswerder, heute Fernewerder) seelsorgerisch betreut wurden. Als erste Besitzer eines Teils der heutigen Feldmark von Zachow tauchen die […]

Weiterlesen

Archion – Kirchenkreise Ruppin, Strausberg, Templin + Ergänzung anderer Kirchenkreise

Erneut werden bei Archion Kirchenbücher des Landeskirchen Archives in Berlin ergänzt. Hochgeladen wurden bereits Ergänzungen zu den bereits vorhandenen Brandenburger und Berliner Kirchenkreisen sowie neue Kirchenbücher des Kirchenkreise Ruppin. Folgen werde auch Kirchenbücher der Kirchenkreise Strausberg und Templin (bei letzterem zunächst nur wenige Orte). Zu folgenden Orte bzw. Kirchen wurden Kirchenbücher ergänzt: Kirchenkreis Angermünde: Schwedt, St. Katharinen Kirchenkreis Bad Freienwalde: Bad Freienwalde Kirchenkreis Beeskow: Tauche Kirchenkreis Berlin-Charlottenburg: Epiphanien Gustav-Adolf Luisen Trinitatis Kirchenkreis Berlin-Friedrichshain: Samariter Sankt Andreas Kirchenkreis Berlin-Kreuzberg: Dreifaltigkeit Emmaus […]

Weiterlesen

Beelitz hat ein neues Stadtwappen – die Symbolik geht bis ins Jahr 1307 zurück

Beelitz hat ein neues Stadtwappen und eine neu gestaltete Flagge. Das Brandenburger Innenministerium gab dem jüngst von den Stadtverordneten beschlossenen Wappenentwurf jetzt seinen Segen. Die Ursprünge der Symbolik, die das Wappen enthält, gehen bis ins Jahr 1307 zurück. Ein märkischer Adler, eine große Mondsichel und ein Schlüssel zum Himmelsreich: Die Stadt Beelitz hat ab sofort ein neues Wappen. Das Brandenburger Innenministerium hat den von den Stadtverordneten im Juni beschlossenen Entwurf genehmigt, teilte die Stadt mit. Auch die Flagge, auf der […]

Weiterlesen

Archivalien aus der Zeit bis 1945 online in Findbuch.Net recherchieren

>Das Landesarchiv Berlin bietet ab sofort auf der Rechercheplattform findbuch.net die Verzeichnungsinformationen für alle frei benutzbaren Aktenbestände aus der Zeit bis 1945 (A-Bestände), Fotosammlungen und Standesamtsbestände (P- und S-Bestände) für die ortsunabhängige Suche an. Die Bestände können jetzt online im selben Umfang recherchiert werden, wie man es als Benutzer aus dem Lesesaal des Landesarchivs gewöhnt ist. Benötigt man (beglaubigte) Kopien von Personenstandsurkunden, dann können diese über findbuch.net direkt bestellt werden. Dazu muss in den digitalisierten Namensverzeichnissen die Registernummer der gewünschten […]

Weiterlesen

Frisch digitalisiert: Weitere Veröffentlichungen Open Access verfügbar

Im Rahmen seiner Open-Access-Strategie stellt das Brandenburgische Landeshauptarchiv weitere Publikationen aus seinen Reihen digital und kostenfrei bereit. Ab sofort sind die 17 vergriffenen Bände der „Veröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs“ als E-Books verfügbar. Bei den heute bereitgestellten Publikationen handelt es sich um die bereits vergriffenen Bände der Reihe, die nun gescannt und bearbeitet als vollständig durchsuchbare PDF vorliegen. Darunter zu finden sind Monografien, Quelleneditionen und Bestände-Übersichten sowie die “Bibliographie zur Geschichte der Mark Brandenburg”. Damit stehen 72 der insgesamt 75 Bände […]

Weiterlesen
1 2 3 33