Ingrid Biermann-Volke: Zweimal Rixdorf und zurück

Neuerscheinung 2012 Im Rahmen unserer Sonderpublikationen stellt Ingrid Biermann-Volke ihre erste Erzählung vor: „Zweimal Rixdorf und zurück“. Die familiengeschichtlich aktive Neuköllnerin begegnet darin ihrer Urgroßmutter: „Ich habe dich gesucht? Ich will eine Geschichte über dich schreiben, das ist alles. Aber ich wollte dir nicht bei minus zehn Grad mitten in Rixdorf begegnen. Meiner Urgroßmutter Friederike, glaubt ja wohl keiner. Wenn ich das irgendwo erzähle, halten mich alle für verrückt!“ Nein, nicht verrückt, denn Geschichte kann lebendig werden!

Weiterlesen

Iris Kiesel: Familie Mette in Bredow im Havelland

Neuerscheinung 2012 Im dritten Heft unserer „Losen Reihe“ legt Iris Kiesel eine Arbeit zu fünf Stämmen der Familie Mette aus dem Ort Bredow im Havelland vor. Das 32 Seiten umfassende Bändchen mit vierseitig farbigem Umschlag fasst die Familienforschung der Autorin zu den Namensträgern Mette in Form eines Auszuges aus einem noch zu schaffenden Ortsfamilienbuch für Bredow zusammen. Neben Erläuterungen zum Ort und zur Herkunft des Familiennamens wird der Inhalt über ein Namens– und Ortsverzeichnis erschlossen. Es finden sich über die […]

Weiterlesen

Kirchenbücher von Brandenburg und Posen

Die Kirchenbücher von Brandenburg und Posen sind bei familysearch.org wieder online und damit wieder kostenlos verfügbar unter folgendem Link: Brandenburger Kirchenbücher. Insgesamt sind 505.755 Aufnahmen verfügbar. Damit haben die oft verbreiteten Gerüchte, dass Familysearch diese Kirchenbücher nur noch kostenpflichtig über Ancestry anbieten wollte, wohl Ihre Grundlage verloren.

Weiterlesen

BGN 3/2012

Das Heft 03/2012 der BGN ist Ende August erschienen. Aus dem Inhalt: AUS UNSEREM VEREIN Auf zur Burg Rabenstein-Exkursion in den Hohen Fläming Interessengemeinschaft Genealogie Berlin Neues aus Archiv und Bibliothek AUS DEM DACHVERBAND Bericht zum 7. Regionaltreffen Brandenburg 64. Deutscher Genealogentag BEITRÄGE ZUM FORSCHUNGSGEBIET Einwohner in Wust bei Brandenburg im 18. Jahrhundert DER VOLKSMUND, VERGESSENES UND KURIOSES Ein geplatzter Traum – wie der Büdner Rhinow Krüger in Gottberg werden wollte Von Rixdorf nach Neukölln Anekdoten vom Alten Fritz WISSENSWERTES […]

Weiterlesen

BGG bei 48h Neukölln fand großes Interesse

Im Rahmen der Veranstaltungen zu „48h Neukölln“ war die BGG „Roter Adler“ e.V. mit einem Stand präsent und stellte ihre Publikationen und Forschungsprojekte vor. Auskünfte zu alten Berufen, zu Familiennamen und Ortsnamen fanden ebenso das Interesse der Besucher, wie Beratungen zu allen Fragen rund um die Familienforschung in Brandenburg. Unser Vereinsmitglied Ingrid Biermann-Volke spielte nicht nur bravourös ihre eigene Urgoßtante Amalie, sondern las ein letztes Mal aus ihrer familienkundlichen Erzählung „Zweimal Rixdorf und zurück“, die noch in diesem Jahr als […]

Weiterlesen

BGN 2/2012

Das Heft 02/2012 der BGN ist Ende Mai erschienen. Aus dem Inhalt: AUS UNSEREM VEREIN Jahreshauptversammlung 2012 Neues aus Archiv und Bibliothek 7. Regionaltreffen Brandenburg BEITRÄGE ZUM FORSCHUNGSGEBIET Eine Karriere mit tragischem Ausgang, Teil 2 Der Familienname Begier in der Prignitz, Teil 2 Kirchenbuchduplikat Vielitz in Reinschrift DER VOLKSMUND, VERGESSENES UND KURIOSES Gelegenheitsfunde WISSENSWERTES AUS DEN MEDIEN Zeitschriftenschau INTERESSANTES AUS ANDEREN VEREINEN Fünf Jahre sächsisches Gemeinschaftsprojekt „webgenealogie“ Arbeitsgruppe Sepulkralkultur der Neuzeit (ar.se.n) VERANSTALTUNGSKALENDER Unsere Mitglieder erhalten das Heft wie immer […]

Weiterlesen

Neues Projekt gestartet: Adressbücher

Auf der letzten Vorstandssitzung wurde beschlossen eine neues Projekt zu starten, die Erfassung von Adressbüchern. Zum einen werden Links zu Online gestellten Büchern erfasst, zum anderen werden vorliegende Adressbücher abgeschrieben und in eine Datenbank eingegeben. Hierfür suchen wir noch Mitstreiter. Alle Infos gibt es auf der Projektseite.

Weiterlesen

Das war die Jahreshauptversammlung 2012

Obwohl wunderschönes Frühsommerwetter eigentlich Lust auf einen Ausflug in die grünende natur machte, fanden sich zur 6. ordentlichen Jahreshauptversammlung 20 Mitglieder im Potsdamer „Treffpunkt Freizeit“ zusammen. Der Vormittag war traditionell einem Rahmenprogramm gewidmet, in dessen Mittelpunkt dieses Jahr zwei Autoren unserer Gesellschaft standen, die aus und über ihre Forschungen berichteten.

Weiterlesen

Wohin mit dem genealogischen Nachlass?

Nach einer Studie des Vereins für Computergenealogie, veröffentlicht in der Zeitschrift „Computergenealogie“ Nr. 4/2011, haben 73% der Befragten hinsichtlich des Verbleibs ihrer Forschungsergebnisse bisher nichts geregelt. Das ist alarmierend, denn die oft in Jahrzehnten zusammengetragenen Forschungsergebnisse drohen nach dem Tode des Forschers verloren zu gehen oder gar vernichtet zu werden. Selbst eine sicher angenommene Aufbewahrung durch die Erben ist jedoch keine Garantie, denn oft wissen diese nicht um den Wert dieser Unterlagen über die eigene Familiengeschichte hinaus und sind ihrerseits […]

Weiterlesen
1 19 20 21 22 23 24