2. Genealogieseminar am Groß Väter See

RIMG0027 Vom 13. bis zum 15. Februar fand das 2. Genealogieseminar, veranstaltet von der Brandenburgischen Genealogischen Gesellschaft “Roter Adler” e. V. im Feriendorf am Groß Väter See bei Templin statt.

Auch in diesem Jahr war das Seminar mit 27 Familienforschern aus ganz RIMG0038 Deutschland ausgebucht. Das Seminar bot für Einsteiger/-innen viele hilfreiche Informationen, aber auch für erfahrene Forscher/-innen zahlreiche Gelegenheiten zum regen Austausch. Besonders neue Informationen unserer Internetseite, die detailliert vorgestellt wurden, waren für alle interessant.

Es gab die Möglichkeit, in einem Workshop das Lesen und Schreiben alter Schriften zu erlernen. Eigene Unterlagen, die Teilnehmer/-innen bisher nicht selbstständig entziffern konnten, wurden gemeinsam entschlüsselt. In mehreren Vorträgen wurde das schrittweise Herangehen an die Familienforschung erläutert, der Wert von Fotos für die Forschung dargestellt, Stammbäume und Ahnentafeln in ihrer Vielfalt vorgestellt. Besonders interessant waren Hinweise, wie das Internet bequem von zu Hause für die Forschung wertvolle und schnelle Ergebnisse liefern kann. Es wurde auch berichtet, wie Archive und weitere Quellen genutzt werden können. Rege diskutiert wurde darüber, welches Stammbaumprogramm das “Beste” ist. Die Meinungen waren hier sehr vielfältig.

RIMG0064 Abends wurde beim gemütlichen Beisammensein lange und ausführlich viel Wissenswertes ausgetauscht. Zum Abschluss des Seminars besuchten wir gemeinsamer das Museum Templin und ließen bei einem guten Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen.

Als sehr positiv wurde von zahlreichen Forscher/-innen eingeschätzt, dass man sich in dieser harmonischen Runde vielfältig austauschen konnte und enorm viele Anregungen für die eigene Forschung mitgenommen hat.

Text: Manuela Colombe – Bilder: Ingrid Biermann-Volke