Vorstand (wieder) gewählt

Auch in diesem Jahr haben wir per Umlaufabstimmung die Jahreshauptversammlung durchführen müssen. Von 193 wahlberechtigten Mitgliedern haben 120 Mitglieder die Gelegenheit zur Abstimmung genutzt. So wurde der Vorstand eindeutig gewählt, in fast bekannter Besetzung. Astrid Burkhardt ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Manuela Colombe ist nun Schatzmeisterin und Melanie Nowak unsere neue Stellv. Schatzmeisterin. Olaf Jablonsky ist als Beiratsmitglied gewählt worden. Die Rechnungsprüferinnen Svea von Stern-Gwiazdowski und Sandra Arndt wurden ebenfalls gewählt. Unsere Mitglieder haben auch den Vorstand entlastet, den neuen […]

Weiterlesen

Die holprige Landung des roten Adlers

„Es mögen ja gute Archivare sein, aber von Wappen und Heimatliebe haben sie keine Ahnung …“. Vor genau 30 Jahren erhielt das junge Land Brandenburg sein Wappentier. Archivare im damaligen Staatsarchiv Potsdam hatten den Entwurf erarbeitet. Doch dem 30. Mai 1991, als der rote Adler in seiner bekannten Form festgelegt wurde, ging eine Phase leidenschaftlicher Diskussionen voran. André Stellmacher berichtet über die Ereignisse vor 30 Jahren. Das Brandenburgische Landeshauptarchiv (damals noch Staatsarchiv Potsdam) ist der Entstehungsort und der Hüter der […]

Weiterlesen

Immer wieder sonntags

Der Ruhetag existiert bereits seit 1700 Jahren – Kaiser Konstantin feierte sich damit selbst Vor 1700 Jahren, am 3. Juli 321, erklärte der römische Kaiser Konstantin den Sonntag zum Ruhetag. In einigen Quellen wird auch der 3. März genannt, aber der Mittelalterhistoriker Gerhard Lubich von der Ruhr-Universität Bochum hält den 3. Juli für wahrscheinlicher. Sicher ist das Jahr 321. In römischer Zeit gab es einen „dies solis“, einen Tag des Sonnengottes, der als erster Tag der Woche definiert war. „Konstantin […]

Weiterlesen