BGG-Verlag: „Zeitenwanderung“ erschienen

Heute ist als Band 4 der Belletristikreihe des BGG-Verlages das Buch „Zeitenwanderung – eine Reise durch fünfhundert Jahre Familiengeschichte“, von Andreas H. Büchtemann, erschienen. Diese 12 Erzählungen beruhen auf wahren Begebenheiten und fast alle Personen haben tatsächlich gelebt. Die historischen Hintergründe verwendete der Autor nach dem Prinzip: „Alles Wahrscheinliche ist zu dichten, das Unwahrscheinliche zu belegen.“ Hardcover fadengeheftet gebunden, zahlreiche farbige Abb., Anhang mit Hintergründen, Ahnenliste und Register, 264 Seiten, ISBN 978-3-945402-12-2, Preis: 19,00 € Das Buch kann per E-Mail […]

Weiterlesen

Exkursion am 15.09.2018 nach Cottbus

Unsere jährliche Exkursion führte uns diese Mal nach Cottbus. Wolfgang Bauch empfing 12 weitere Vereinsmitglieder und Interessierte kurz nach 9 Uhr am Bahnhof Cottbus. Beim Spaziergang zum Apothekenmuseum bewies Wolfgang sich als ausgezeichneter Stadtführer. Er machte uns auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt aufmerksam und hatte viel Historisches zu berichten. Viel Zeit war jedoch nicht dafür, da wir bereits um 10 Uhr im Apothekenmuseum erwartet wurden. Dort erhielten wir phantastische Einblicke in die Geschichte der Pharmazie. Hier lässt sich die Geschichte […]

Weiterlesen

Cottbusser Stadtverwaltung hat kein Interesse an der Stadtgeschichte

„Wer die Vergangenheit liebt, der liebt eigentlich das Leben. Die Gegenwart bleibt flüchtig, selbst wenn ihre Fülle sie ewig erscheinen läßt. Liebt man das Leben, so liebt man die Vergangenheit, denn die Eindrücke der Gegenwart bestehen in der Erinnerung fort.“ Jean Paul (1763 – 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge Cottbus. Genealogische Gesellschaft fordert die Einbindung der Ausgrabungen in die Umgestaltung des Oberkirchplatzes. Von Peggy Kompalla Rund um die Oberkirche wird derzeit Stadtgeschichte ans Licht […]

Weiterlesen