BGG auf dem 71. Deutschen Genealogentag

Die Hauptstadt der Genealogie – Gotha – hat nach 2015 erneut zum Deutschen Genealogentag eingeladen und die BGG ist auch diesmal dabei. Erstmals mit einem Stand von zwei Tischen und einer neuen Präsentation unseres Verlagsprogrammes stehen wir den Besuchern und dem Fachpublikum mit Auskünften zur Verfügung. Angela Häring gibt Besuchern am BGG-Stand Auskünfte Noch bis morgen können Sie uns ud eine Vielzahl weiterer Vereine und kommerzieller Anbieter rund um die Failienforschung in der Stadthalle Gotha besuchen.

Weiterlesen

Grabsteindatenbank aktualisiert

Dank der Aktiven unseres Mitmachprojektes Friedhofs- und Grabsteindatenbank Brandenburg konnten weitere 650 Datensätze von 5 Friedhöfen in die Datenbank aufgenommen und weitere 7 Friedhöfe fotografisch gesichert werden. Unser Dank gilt Klaus-Jürgen Dietze und Sandra Arndt. Dabei handelt es sich um folgende Objekte: Die Verlinkung führt zum Datensatz des Friedhofes. Die Namenssuche in der Grabsteindatenbank ist für Jedermann über die Metasuche in der linken Seitenleiste möglich. Mitglieder können sich im Mitgliederbereich den Gesamtbestand ansehen, falls vom Einsender zugelassen.

Weiterlesen

6. BGG-Genealogieseminar gestartet

Die Burg Lenzen/Elbe dient unserem Seminar in diesem Jahr als historischer Hintergrund und sorgt für eine inspirierende Athmosphäre für Referate, Diskussionen und Übungen. Noch bis Sonntagnachmittag ist Zeit für die intensive Beschäftigung mit Themen wie Online-Recherche, Familienarchive, Schrift- und Namenkunde sowie viele praktische Forschungstipps. Planen Sie schon jetzt ihre Teilnahme zum nächsten Seminar am ersten Märzwochenende 2020.

Weiterlesen

Tipp: Vortragsreihe Mittelalterliche Verteidigungssysteme

Mittelalterliche Verteidigungssysteme an der Schwarzen Elster Neueste Untersuchungsergebnisse zur Landessicherung aus der Zeit des zweiten deutschen Landesausbaus von Dr. Gerd Günther. Erste toponomastische [ortsnamenkundliche] Untersuchung dieser Art im deutschsprachigen Raum. Termine, jeweils 19:30 Uhr 1. März, Prestewitz, Alte Schule 21. März, Elsterwerda, Stadtbibliothek 4. April, Saathain, Festsaal im Gut 11. April, Bad Liebenwerda, Museum 25. April, Uebigau, Museumsscheune

Weiterlesen

BGG auf der 15. Potsdamer Geschichtsbörse

In der Gewölbehalle des historischen königlichen Kutschstalls zu Potsdam trafen sich Geschichtsvereine aus der näheren und ferneren Umgebung, um sich und ihre Anliegen dem Publikum zu präsentieren. Doch ebenso wichtig ist die Möglichkeit alte Kontakte zu erneuern und neue zu knüpfen. In abgenehmer Stimmung bei musikalisch-historischer Umrahmung und guter Versorgung mit Speis und Trank, kann diese jährliche Veranstaltung empfohlen werden.

Weiterlesen

15. Potsdamer Geschichtsbörse

Die BGG „Roter Adler“ e.V. wird am Sonntag, dem 27. Februar 2019, von 10 bis 16 Uhr erstmals mit einem Stand auf der jährlichen Potsdamer Geschichtsbörse vertreten sein. „Theodor Fontane – Journalist, Historiker. Und noch mehr?.“ lautet das Thema der 15. Potsdamer Geschichtsbörse am 24. Februar 2019. Von 10 bis 16 Uhr stellen sich im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) am Neuen Markt in Potsdam Heimat- und Geschichtsvereine sowie Verlage mit ihren Aktivitäten und mit Publikationen zu Themen der Geschichte […]

Weiterlesen

BGJ 2018

Das Jahrbuch für 2018 ist leider noch nicht erschienen. Wir bemühen uns, es bis Ende des I. Quartals 2019 auszuliefern. Zuvor können wir Ihnen hier schon einmal den Inhalt vorstellen. Bibliographische Angaben: Hardcover A5, ca. 200 Seiten, durchgehend farbig, ISBN 978-3-945402-13-9, vorraussichtlicher Preis: 20 Euro. Das Jahrbuch ist für Mitglieder der BGG im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Weiterlesen

Ausflugstipp: Innovation und Tradition

Hinrich Brunsberg und die spätgotische Backsteinarchitektur in Pommern und der Mark Brandenburg 8. Februar – 28. April 2019 im Archäologischen Landesmuseum in Brandenburg/Havel Vernissage: 7. Februar 2019, 17.30 Uhr Die zweisprachige Fotoausstellung (dt. /pol.) beleuchtet das Werk Hinrich Brunsbergs, einem der bedeutendsten spätgotischen Baumeister im südlichen Ostseeraum. Anhand von Kirchen, Rathäusern und Stadttoren in Pommern, Brandenburg und der Neumark wird die für Brunsberg typische bauliche Gestaltung einer aufwendigen und dekorativen Zierarchitektur vorgestellt, die in der Regel mit modernen Bau- und […]

Weiterlesen

Die Manigs. Familiengeschichte(n) aus fünf Jahrhunderten

Vortrag von Dr. Dieter Manig, Oschätzchen/ Salzatal, Donnerstag, 24.01.2019, 19 Uhr im Kreismuseum Bad Liebenwerda, Anmeldung unter: 035341 12455 oder kreismuseumbadliebenwerda@lkee.de; Eintritt: 2 Euro Die Liebenwerdaer Heide liegt im Herzen des EIbe-Elster-Landes. Über Generationen wandern Familiennamen im wahrsten Sinne des Wortes durch Heirat um die Heide herum. Zu den typischen Familiennamen unserer Kulturlandschaft zählen Familiennamen wie Manig oder Keil, die wirje nach Standort dies- und jenseits der Heide finden. Dr. Dieter Manig, aus Oschätzchen bei Bad Liebenwerda stammend, hat sich […]

Weiterlesen
1 2 3 5