Spenden

paypal

BGG auf Facebook

Facebook

Neueste Publikationen

BGG-Verlag auf Facebook

BGJ 2013

Brandenburgisches
Genealogisches
Jahrbuch
2013

ISBN 978-3-9814410-7-9


Publikationen bestellen


BGN Heft 1/2014

Brandenburgische
Genealogische
Nachrichten
1/2014

ISSN 1864-3558


Publikationen bestellen


Veröffentlichung genealogischer Arbeiten im Internet – urheberrechtliche Grundlagen und Möglichkeiten

Veröffentlichung genealogischer Arbeiten im Internet – urheberrechtliche Grundlagen und Möglichkeiten
ISBN 978-3-9814410-6-2


mehr

6. Regionaltreffen Brandenburg

agoffstand Es ist soweit, das 6. Regionaltreffen Brandenburg hat begonnen. Als Aussteller konnten der Verein für Computergenealogie, die Arbeitsgemeinschaft Ostdeutscher Familienforscher e. V. (AGOFF), die Brandenburgische Genealogische Gesellschaft Roter Adler e. V. und die Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e. V..

Nachdem Mario Seifert das Regionaltreffen eröffnet hat, begann auch gleich das Programm. Dr. Peter Bahl von der Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e. V. übernahm dankenswerterweise den Vortrag von Prof. Dr. Matthias Asche, der krankheitsbedingt leider absagen musste.

Als Schmankerl erschien bei der BGG “Roter Adler” e. V. anlässlich des Regionaltreffens Heft 1 und 2 der “Losen Reihe” mit Beiträgen zur Familienforschung in Brandenburg.

manfred_horlitzDie Vortragsreihe wurde fortgesetzt durch Dr. Uwe Baumbauch vom Verein für Computergenealogie mit Themen rund um die Mitmachprojekte von Compgen und Dr. Manfred Horlitz zu den Vorfahren von Theodor Fontane.

Neben den Vorträgen finden alle Teilnehmer auch Zeit zu Gesprächen und Erfahrungsaustausch jeder Art, sowie zum Erwerb genealogischer Literatur aus dem Fundus der beteiligten Vereine.

Bevor es zur Mittagspause ging stellte Jürgen Franz als Vorsitzender der AGOFF seinen genealogischen Verein und die Zusammenhänge mit der Forschung in Brandenburg vor.

Nach einer allgemeinen Stärkung ging es mit interessanten Vorträgen weiter. Gerd-Christian Treutler referierte zur Auswanderung der lutherischen Brandenburger nach Australien (zu diesem Thema hat die BGG auch ein Buch herausgebracht) und Dr. Peter Bahl stellte die Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg und ihre Schätze in der vereinseigenen Bibliothek vor.

Wer seine Vorfahren erforschen will, muss wissen, wo sie gelebt haben. Jörg Schnadt referierte zur Suche nach Orten, die heute nicht mehr existieren. Zeitgleich zu diesem sehr gut besuchten Vortrag erläuterte Frau Dr. Hannelore Lehmann zu Sterne auf Kirchturmspitzen und Dächern repräsentativer Gebäude. Leider fand dieser Vortrag nur wenige interessierte Zuhörer. Abgeschlossen wurde Vortragsreihe von Bruno Berger mit dem Thema Salzburger Exulanten auf Ihrer Wanderung durch Brandenburg und Waldemar Schupp, der sich dem Gebiet der Numismatischen Genealogie widmete.

Mit ca. 70 – 80 Besuchern ist auch dieses Regionaltreffen wieder ein voller Erfolg, vielen Dank an Mario Seifert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.