Genealogische Quellen Brandenburgs Band 5

R-GQB-Eisenbahnbuch_Umschlag-Titel

Bernd Steinbrecher: Der Eisenbahnabschnitt Erkner – Frankfurt (Oder), Geschichte und Personal 1842 – 1990

Die jüngste Neuerscheinung im Verlag der Brandenburgischen Genealogischen Gesellschaft “Roter Adler” e. V. wurde gestern anlässlich des 12. Regionaltreffens Brandenburg für Heimat- und Familiengeschichtsforscher erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
Bücher über Eisenbahner und Eisenbahnstrecken sind in einer vielfältigen Auswahl erhältlich. Jedoch steht kaum einmal das Leben der Beamten und Arbeiter im Mittelpunkt der Darstellungen. Für Bernd Steinbrecher war es deshalb wichtig, mehr über die Bahnangestellten und deren Familien zu erfahren. Wer die Eisenbahn kennt, weiß dass oft ganze Familien für die Bahn arbeiteten. Neben Fachliteratur und Archivakten hat Bernd Steinbrecher deshalb auch die Kirchenbücher der Orte an der Strecke ausgewertet.

So konnte er die familiären Zusammenhänge an der Bahnstrecke 6153 zwischen Erkner und Frankfurt (Oder) darstellen und ergänzt diese um Informationen zu Bau und Betrieb der Strecke sowie die Lebensgeschichten ehemaliger Eisenbahner.

Bibliographische Angaben:

Bernd Steinbrecher: Der Eisenbahnabschnitt Erkner – Frankfurt (Oder), Geschichte und Personal 1842 – 1990, Genealogische Quellen Brandenburgs Band 5, Verlag der Brandenburgischen Genealogischen Gesellschaft „Roter Adler“ e. V., Potsdam 2017, ISSN 1867-924, ISBN: 978-3-945402-06-1, Preis: 15,00 €.

Vereinsmitglieder können das Buch zum halben Preis erwerben.